• D3T Duisburg
D3T wurde im Jahr 2007 als erstes reedereieigenes Terminal in Deutschland gegründet und nahm den Betrieb im Januar 2008 auf.

Als trimodales Container Terminal schlagen wir Container für die Reedereien CMA-CGM und NYK, sowie für den Duisburger Hafen um.

Durch die optimale Lage im Logport, Duisburg Rheinhausen, sind wir schnell bei unseren Kunden in der Nachbarschaft und durch die kurzen Verbindungen zu den Autobahnen A40 und A57 erreichen wir in kürzester Zeit unsere Kunden im Hinterland über das überregionale Straßennetz.

Im Zugbereich sind wir optimal an das Schienennetz der Deutschen Bahn AG angeschlossen. Derzeit haben wir nahezu tägliche Verbindungen mit dem Zug und dem Binnenschiff nach Rotterdam, Antwerpen und  Zeebrügge.

Um den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden und für die Zukunft gerüstet zu sein, bieten wir:

  • Ein engagiertes und motiviertes Team – derzeit 21 Mitarbeiter
  • 5000 Teu Lagerkapazität auf einer Fläche von 60.000 qm.
  • Modernste Terminalsoftware vernetzt mit Kran und Staplern über Datenfunk
  • Vernetzung unserer Systeme mit den Systemen unserer Kunden zur schnellen und fehlerfreien Datenübermittlung
  • 1 Portalkran mit 140m Spannweite und einer Hubkapazität von 42 to.
  • 1 weiterer Portalkran wird im Februar 2014 in Betrieb genommen.
  • 2 Reach Stacker
  • 1 Leercontainer-Stapler
  • Containerreparatur-Service über unsere Partner
  • Zertifizierung gemäß ISPS für die Sicherheit ihrer Container
D3T
Duisburg Trimodal Terminal GmbH

Rotterdamer Straße 30
47229 Duisburg
Telefon: +49 2065-67838-0
Fax: +49 2065-67838-40
Terminal.Order@D3T-Duisburg.de